Schlagerlied: Christa


Kinder, denkt euch heute diese große Pleite,
meine Christa hat mich heut´ versetzt!
Welcher Teufel reitet denn nun dieses Mädel,
welcher Mann küßt ihre Lippen jetzt?
Vor der Haustür stehen, in die Äuglein sehn,
ach das das ist mein Abendideal!
Ohne Christa ist die ganze Welt so öde,
ist ein  großes, großes Jammertal!

Liebes Christamädchen, laß dich doch erweich´n,
kehre bald in meinen Arm zurück,
will auch niemals mehr zu einer Andern schleichen,
denn ich merke schon, das bringt kein Glück!
War ich oftmals auch ein großer Herzenssünder,
hab manch tollen Flirt riskiert:
Doch, mein Schatz, ich schwör´ dirs heute hoch und heilig,
bin von jedem Seitensprung kuriert!

Lieber Freund, ich kenn´ euch Männer allzugut
und weiß auch schon, wie du beschaffen bist,
der von einem Abend zu dem andern Abend
stets ein and´res Mädel wieder küßt!
Nein du kannst nicht treu sein, deine schöne Liebe
ist ja immer nur ein flücht´ger Gast!
Gehe du zu deinen holden Schmetterlingen,
such dir´n Liebchen aus, das zu dir paßt!