Wir sind alles Kaierder Jungen:


Ob vom Idtberg, ob vom Hils,
wir trinken Allersheimer Pils.
Ob von Niedermeyer oder ob von Grumme,
Gustav Weiberg ist in jedem Fall der Dumme.
Und Ackermann vom Aufmachen nichts hält,
denn er sitzt zu Haus und zählt sein liebes Geld.

2, 3, 4, wir sind alles Kaierder Jungen,
wer wat will, der soll ruhig kommen.
Knüppel in de Hand
Fläschken in de Täsch.

Ist der Knüppel wech,
dann hau´n wir mit der Fläsch,
ist de Fläsch geplatzt,
haben wir einen verratzt
gehen wir nach Delligsen
ist alles für die Katz.


Text und Melodie: unbekannt