Die Hilsknorr´n:


Die Hilsknorr´n wandern gerne,
auch wenn sie älter sind.
Sie singen wie die Lerchen,
die man noch selten find.

Vom Frühling bis zum Winter,
das ist die schönste Zeit.
Die Hilsknorr´n wandern weiter,
ob´s regnet oder schneit.

Im Sommer, wenn es donnert,
im Winter, wenn es schneit,
da ist der Weg zum Hilskamm
nicht gar so mal so weit.

Wer aber gerne wandert,
dem ist kein Weg zu fern.
Im Sommer wie im Winter,
wir wandern ja so gern.

Die schönsten Knotenstöcke,
das ist ihr ganzer Stolz.
Im Hils sind sie gewachsen,
das ist ein gutes Holz.

Und viele Kilometer,
die wurden nicht zur Qual.
Zur Hünenburg, zum Pumpenhaus,
durch´s schöne Hagental.

Herkunft und Melodie unbekannt.