Und in der Heimat... (Mainzholzen)


1. La, la, la, la, la, la, la, la, la,
lch habe die ganze Welt schon gesehen, als Junge zog ich hinaus.
Von Hongkong, Moskau, Rio, Alaska, überall war ich zu Haus.
lch hab den höchsten Berg gesehn, den Ozean und den Wüstensand,
und manches Mädchen reicht zum Abschied unter Tränen seine Hand.
Trallarallalallala, und in der Heimat, ja, da ist es doch am schönsten,
wo meine Wiege stand, wo ich gespielt als Kind.
Und in der Heimat, ja, da ist es doch am schönsten.
Hier wo auch Vater und Mutter zu Hause sind.

2. La, la,la, la, la, la, la, la, la, la,
lch habe die ganze Welt schon gesehen, als Junge zog ich hinaus,
von Lenne, Eimen, Winzen, Vorwohle, überall war ich zuhaus.
lch hab den lth den Elfas gesehen, vom Hils hinab nach Grünenplan
und hatt' kein Auto, Lust zu laufen, fuhr ich mit der Bundesbahn.
Trallarallalalla, und in Mainzholzen, ja da ist die Welt am schönsten,
wo ich geboren bin, wo meine Wiege stand.
Und in Mainzholzen, ja da sind die schönsten Mädchen,
und schöne Mädchen gibt es im ganzen Land.

Franz Pfeiffer

 

Quelle: Kleines Liederbüchlein der SPD Holzminden