Wo die Wispe einen großen Bogen macht


Wo die Wispe einen großen Bogen macht,
und der alte Hischer hielt die treue Wacht,
wo man schaut vom Hils weit ins Tal hinaus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus.
I: Oh, du mein Wispetal, dich grüß ich tausendmal,
dich will ich lieben ein Leben lang. :I

Wo man singt die alten frohen Lieder noch,
Küh´ und Schafe weiden in dem Schaperloch.
Wo man trinkt die Halben in zwei Zügen aus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus.
I: Oh, du mein Wispetal, dich grüß ich tausendmal,
dich will ich lieben ein Leben lang. :I

Wenn ich einmal in der weiten Ferne bin,
zieht´s mich immer wieder nach der Heimat hin.
Dort wo Vater, Mutter gingen ein und aus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus,
da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus.
I: Oh, du mein Wispetal, dich grüß ich tausendmal,
dich will ich lieben ein Leben lang. :I

Melodie: Weserbogenlied / Textumdichtung: unbekannt